Feiertage

Feiertage in Deutschland

StrandDie Feiertage erfreuen sich großer Beliebtheit nicht nur in Deutschland, da sie oftmals arbeitsfrei sind und man die Zeit für Ausflüge oder andere Aktivitäten nutzen kann. Die Feiertage lassen sich dabei nach mehreren Merkmalen unterscheiden.

Zum einen gibt es bewegliche und nicht bewegliche Feiertage. Die nicht beweglichen Feiertage sind vor allem die weltlichen Feiertage wie der Tag der Deutschen Einheit am 03 Oktober oder der Tag der Arbeit am 01. Mai. An diesen werden bedeutende geschichtliche Ereignisse gefeiert, welche ein festes Datum hatten. Zu den nicht beweglichen Feiertagen gehören aber auch einige wenige religiöse Feiertage wie die erste und zweite Weihnachtfeiertag, welche jedes Jahr am 25. Und 26. Oktober begangen werden. Die beweglichen Feiertage bestehen vor allem aus religiösen Festen. Das bekannteste davon ist Ostern, an dem die Auferstehung von Jesus Christus gefeiert wird. Auf dem Konzil von Nicäa wurde das Osterdatum auf den ersten Sonntag nach dem ersten Frühjahrsvollmond festgelegt. Da der erste Frühjahrsvollmond frühestens am 21. März stattfinden kann, ist Ostersonntag immer zwischen dem 22. März und dem 25. April eines Jahres. Am Osterdatum wiederum orientieren sich die Termine für Himmelfahrt und Pfingsten. Himmelfahrt ist 39 Tage nach Ostern und fällt immer auf einen Donnerstag, während Pfingstsonntag immer 50 Tage nach dem Ostersonntag gefeiert wird.

Zum anderen lassen sich Feiertage in gesetzliche und nicht-gesetzliche festlegen. Die meisten Feiertage in Deutschland werden von den Bundesländern festgelegt, nur der Tag der deutschen Einheit wird zentral vom Bund bestimmt. Bei 8 weiteren Feiertagen gibt es eine komplette Übereinstimmung zwischen den Bundesländern, wie Weihnachten, Ostern, Pfingsten und dem Neujahrstag. Einige Feiertage sind nicht gesetzlich und daher in den meisten Bundesländern Arbeitstage, wie z.B. Die Heiligen Drei Könige.

Weiterhin lassen sich die Feiertage nach ihrem Ursprung unterscheiden. Viele sind religiöser Natur und gehen auf den Ursprung des Christentums zurück. Sie stehen in der Regel in Verbindung mit de Lebensgeschichte von Jesus Christus. Die anderen sind weltlicher Natur und beruhen auf jüngeren geschichtlichen Ereignissen.

Insbesondere Ostern und Pfingsten aber auch Himmelfahrt eignen sich perfekt für erste längere Abende an der freien Luft. Bei diesen kann man die Grillsaison beginnen oder fortsetzen. Leckere Salate und kühle Getränke dazu machen den Abend perfekt. Für perfekte Steaks und knusperige Bratwürste braucht es einen guten Grill. Je nach Vorliebe kann dabei ein Barbecue-, Tisch- oder Säulengrill verwendet werden. 

Feiertage und Feste sind traditionell schon immer ein toller Anlass gewesen Dinge zu verschenken. Sei es zu Ostern, Weihnachten oder gar zum Muttertag. Feiertagsgeschenke sind meist auch immer sehr persönliche Geschenke (gebastelt oder von einem Foto erstellt). Eine interessante Auswahl an Fotogeschenken kann man hier finden.

Die Feiertage sind aber auch im ein willkommener Anlass für Ausflüge oder Kurzreisen in andere Regionen Deutschlands. Der Harz bietet sich hier besonders durch seine zentrale Lage an für einen Kurzurlaub. Besonders beliebt sind für Familien die Ferienhäuser und Ferienwohnungen des Harzes. Begehrt sind an Feiertagen auch Städtereisen oder Wellnessaufenthalte. Neben Hotels steht auch eine Ferienwohnung ganz oben auf der Wunschliste von Touristen aus dem In-und Ausland. Besondere viele davon finden sich in den bekannten Urlaubsregionen wie Ostsee, Alpen und Mittelgebirge.  Von Ferienwohnungen und Hotels lassen sich entsprechend Ausflüge in die Umgebung organisieren.